SPD Ku'dammabteilung

SPD Ku'dammabteilung

AG Friedenspolitik in Europa - jeden 3. Mittwoch im Monat im Rathaus Charlottenburg

Veröffentlicht am 06.06.2022 in Europa

Europa braucht eine neue Friedensordnung. Und wir arbeiten mit!

Putins Angriffskrieg auf die Ukraine hat gezeigt: Wir brauchen neue Impulse, Diskussionen und Positionierungen zur Friedensordnung in Europa.

Herzliche Einladung an alle Genoss*innen aus Charlottenburg-Wilmersdorf zum Treffen der Arbeitsgruppe Friedenspolitik in Europa.

Die AG trifft sich in der Regel jeden 3. Mittwoch im Monat im Rathaus Charlottenburg.

Das konstituierende Treffen fand am 22. Juni 2022 um 19 Uhr im Lily-Braun-Saal des Rathauses Charlottenburg statt. Neben einem ersten Blick auf mögliche Themen, die Suche nach Referent*innen und möglichen Vernetzungen wollen werden wir die Arbeitsweise und die nächsten Termine festlegen.

Der Impuls zur Einrichtung der Arbeitsgruppe ging bereits Mitte 2020 von der Ku'damm-Abteilung mit einem Antrag an die KDV aus. Damals noch unter dem Eindruck eines US-Präsidenten Trump und den Kündigungen wichtiger friedenunterstützender Verträge  wurde ein Antrag zur europäischen Friedens-, Sicherheits- und Entspannungspoilitk verfasst. Seit Putins kriegerischem Überfall auf die Ukraine sind zwar viele 2020 beschriebenen Faktoren verschoben, doch das Kernanliegen ist wichtiger denn je. Hinzu kommt die dringende Notwendigkeit, dass wir den Einsatz des "Sondervermögens Bundeswehr" auch innerparteilich kritisch begleiten und im Interesse des Friedens und der Sicherheit diskutieren.

Das Rathaus Charlottenburg ist grds. barrierefrei und mit den Linien M45 und U7 (Haltestelle Richard-Wagner-Platz) erreichbar. Um die Veranstaltung besser vorbereiten zu können wäre wir für eine kurze Anmeldung über die Kontaktfunktion dieser Homepage dankbar.

Die Veranstaltung findet unter den jeweils aktuellen Corona-Regeln statt. Auch bitten wir dich, dich vorab auf das Corona-Virus zu testen und insbesondere bei Symptomen erst an einem der folgendn Treffen teilzunehmen. Die Pandemie ist zwar nicht mehr so präsent wie vor einem Jahr, doch die Inzidenzen sind weiterhin hoch. Es ist daher wichtig, dass wir uns weiterhin schützen und testen, um die anderen Genoss*innen an dem Abend nicht zu gefährden.

Downloads

Anträge 2020